Bettüberwurf

Nach einer längeren Pause hat sich an der Nähfront auch wieder etwas neues getan. Weil es gestaltungstechnisch dringend nötig war, habe ich für unser Bett einen neuen Überwurf genäht:

Tagesdecke Marimekko

Der Stoff ist von Marimekko, wie sollte es anders sein, und nennt sich Lumimarja - Schneebeere und ist so angenehm weich dass ich aus dem Rest noch Kissenbezüge nähen werde.

Tagesdecke Detail

Stempeln

 

Flohmarkt! Ich liebe Dich!
Seht mal was für ein Juwel des Büroalltags der 1980er-Jahre (und warum nicht auch heute) mir entgegengesprungen ist:
StempelnEin Stempelhalter mit Stempeln für jeden Anlass: Muster, Kopie, Zweitschrift, streng vertraulich …

Aber am besten finde ich diesen:
StempelAbgelehnt.

Bügeln? Staubsaugen?

ABGELEHNT!

Glassammlung

Um die versprochenen Fotos von unserer Glassammlung zu machen habe ich eine Weile gebraucht, aber hier sind sie! Diesen Sommer haben wir ja unsere Liebe zu Glas (wieder)entdeckt und haben am Flohmarkt des öfteren zugeschlagen:

MarimekkoEine Glasschale von Marimekko, weil wir bis jetzt nur zwei davon hatten.

Saara HopeaEin lang ersehntes Schnäppchen von Saara Hopea,

Tapio WirkkalaTeelichthalter von Tapio Wirkkala

Oiva Toikkaund ein Glasvogel von Oiva Toikka.

Ich hoffe euch gefällt diese kleine Auswahl!

Sommertage

Wie wir diese schönen Sommertage verbracht haben, fragt ihr euch?
Nun, wir haben

Waldgeheimnisvolle Waldwege erkundet,

Gräser

Gräser und Blumen gepflückt,

seeauf sandigen Ufern gelegen,

KücheSalonin verzauberten Häusern übernachtet

20140711_9999_4020140711_9999_1Gunnel Nyman

und unsere (Sammler) Liebe für Glas wiederentdeckt.

 

Dazu aber später mehr!
Wie verbringt ihr den Sommer?

Weiher

Am Flohmarkt

Neulich am Flohmarkt haben wir ein paar schöne Funde gemacht:

Ein schönes Buch über die großen Meister,

20140625_9999_5ein besticktes Wandgehänge mit mittelalterlichem Motiv,

20140622_9999_17einen kleinen Spiegel (Mitte) für die beginnende Sammlung,

20140625_9999_14Kehrbesen und Schaufel für die Spielküche (war in seinem vorigen Leben wohl für den Tisch gedacht)

20140625_9999_26und schöne, handbemalte Keramiktassen mit Teller, ebenfalls für die Spielküche. Es gibt noch einige mehr davon, aber die waren zum Zeitpunkt der Aufnahme vorübergehend nicht auffindbar.

Ein roter Rock

Nachdem ich beinahe 20 Jahre lang gewartet habe dass lange Röcke, Maxi heißen die jetzt wohl, e n d l i c h wieder Salonfähig werden, wurde ich diesen Sommer belohnt! Die Freude ist groß!

Während ihr jetzt nachrechnet wie alt ich wohl bin, zeige ich euch mein selbstgenähtes Teil:

20140622_9999Weil eine Frau nie genug rot tragen kann!

Sommerrock

Sommerrock

Weil unsere Prinzessin leider genauso einen leeren Kleiderschrank wie ihre Mutter hat, also nie etwas anzuziehen (ihr kennt das ja hoffentlich auch), habe ich ihr aus einem Streifen Flohmarktstoff einen dünnen Sommerrock genäht. Er gefiel ihr so gut, dass sie den Rock nach dem Fotografieren den ganzen Tag nicht mehr ausziehen wollte und ihn unbedingt auf alle kindliche Belastbarkeitsproben überprüfen wollte.

SommerrockEr hat bestanden!

Flohmarktfunde

Seit langem waren wir wieder in einem dieser kleinen Second Hand Läden und haben uns diese heiteren Bücher geschnappt:

Raupe NimmersattVon Kinderbuchklassikern kann man nie genug haben.

PapierbuchVintagegestaltungsideen für Kunterbunte Geburtstagskarten. Und mehr!
Papierbuch_innen

Die perfekte GastgeberinHinter diesem unscheinbaren Umschlag verbirgt sich die geheimnisvolle Welt der Feste von 1977:
Die perfekte Gastgeberin_innen1Rezepte für jeden Anlass. Und ja, der Käseigel ist auch dabei!
Große Freude!
Die perfekte Gastgeberin_innenDiese Fotos! Einfach Spitze, oder?

Freitagskuchen: Chocolate Chip Cookies

schokocookies

Bis vor kurzem dachte ich noch das es die superguten Chocolate Chip Cookies nur unter amerikanischen Firmennamen zu kaufen gibt und das Rezept so kompliziert und geheim ist, das es immer nur von der Großmutter an das erstgeborene Enkelkind, wenn es den höchsten IQ hat, unter dem Siegel der Verschwiegenheit weitergegeben wurde. Bis es schließlich an eines der größten Coffeeshops von hier bis Bermuda für eine obszön hohe Summe verscherbelt wurde weil Frau und Herr Chocolate Chip Cookie und ihre fünf wunderschönen Töchter ihren hohen Lebensstandard weiterhin erhalten wollten … aber Pinterest sei Dank wurde ich eines besseren belehrt: diese guten, saftig jedoch knusprigen, auf der Zunge schmelzenden Kekse können in jeder Küche nachgebacken werden, auch in Europäischen!

Auch wenn es die wichtigste Zutat, die kleinen Chocolate Chips die als Namensgeber dieser Kekse fungieren, bei uns nicht im Supermarkt um die Ecke zu kaufen gibt, geht es mit normalen Schokoladentafeln mindestens genauso gut. Also überwindet auch ihr eure InternationaleVielzuguteGerichteRezeptphobie und versucht es (wenn ihr es nicht schon längst getan habt). Ihr werdet nie wieder andere essen wollen, versprochen!

Hier gehts zum Rezept.

(Ein Tipp an alle die auch keine Pekannüsse schnell mal bei der Hand haben, Walnüsse passen auch sehr gut dazu!)

schokocookies1

Mahlzeit!