Flower-Power

#10 Diese Tassen sind allesamt vom Flohmarkt, bzw. von der Heilsarmee. Erstaunlich wie viele witzige Tassen aus den 50er und 60er Jahren noch nachgeschmissen werden, man würde glauben das die mittlerweile auch schon einen Sammlerwert haben. Die mittlere Tasse ist aus Schweden, die ein sehr interessantes Flohmarktkonzept haben: Auf Landstraßen sind Scheunen zu indoor-Flohmärkten umgebaut („Loppis”) die jedoch ohne Verkäufer auskommen. D.h. jedes Objekt ist mit einem Preisschild versehen und in  eine Büchse wird das Geld hinein geworfen. Es scheint gut zu funktionieren, was ja hier zu Lande undenkbar wäre. Praktisch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s