Spieglein, Spieglein …

#90 Ich wünsche euch allen einen schönen Start in die neue Woche! Sommerbeginn ists und das Wetter spielt verrückt, als wäre es November. Bleibt nichts anderes übrig als jeden Tag in der Früh erneut in den Spiegel zu lächeln und auf sonnigere Tage warten.

Dieser Spiegel ist auch ein Familienstück aus der Datscha, der Form nach scheint er aus den 1920ern zu sein. Nachdem die Datscha in den 1930ern erstmals bezogen wurde, kann ich mir vorstellen das dieser Stil gerade so aus der Mode war das man das „Zeug“ einfach aufs Land verbannte … so meine Theorie. Welche Gesichter sich wohl schon in diesem Spiegel betrachtet haben?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s