Big Apple love

#109 Alte Landkarten, Fotos und Notizen können mich fast endlos begeistern. Bei der Betrachtung kann ich mich ewig in Details verlieren und komme in eine Stimmung die ich schon fast als meditativ bezeichnen kann: Haben die Straßen andere Namen gehabt? Wie war das öffentliche Verkehrsnetz? Welche Schriften und Farben wurden für die Karten benutzt? Und wie würde die Stadt aussehen, könnte ich mich reinzoomen und durch spazieren?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s