Fliesenaktion

Als wir vor über drei Jahren in unser Zimmer-Küche-Kabinett einzogen, waren wir von der ganzen Wohnung-Küchen-Umzugsplanung so erledigt das wir das Thema Küchenfliesen: ja oder nein? auf eine unbestimmte Zeit hinausschoben. Beim Schweden gibts ja diese Aluplatten die sich einfach (irgendwie) an die Wand kleben lassen … ist auch hübsch … Kinder wie die Zeit vergeht … fast forward 2013: Die Aluplatten kann eigentlich niemand von uns mehr sehen und da sie eben irgendwie an die Wand befestigt wurden sieht es auch nicht soo hübsch aus. Also ja, Fliesen, sehr gerne!
Metrofliesen müssen es natürlich sein und zum Glück bin ich mit einer handwerklich äusserst talentierten Mutter gesegnet, die uns in einer hauruck-Aktion das Fliesenlegen beibrachte. Das Verfugen haben wir zum Glück ohne Anleitung gemeistert. Und hat man das Prinzip Fliesenlegen einmal verstanden, ist es wirklich einfach! Doch seht selbst:

kueche vorherSo sah es aus nachdem wir die Platten heruntergerissen haben. Zum Glück ist uns nicht der ganze Verputz entgegen gekommen.

küche fertigDie fertige Küche. Man beachte links im Bild die optische Abtrennung zur Dachschräge: Washi-tape ist vielseitig verwendbar!

küche fertigFür das retro-feeling sorgt die Tapete rund um die Steckdose: Einfach ein Stück Kapa-Platte zuschneiden, Tapete aufziehen und mit einem abwaschbaren Schutzanstrich streichen – fertig!

küche fertig

Advertisements

5 Kommentare zu “Fliesenaktion

  1. Oh, das ist toll geworden! Ich träume ja auch schon lange von Metro-Fliesen in unserer Küche…allerdings würde ich dann am liebsten die ganze Küche neu gestalten, aber dafür fehlt leider gerade das Budget. Wo habt ihr denn die Metro-Fliesen gefunden?

  2. Hallo,
    Ich bin über deinen Blog gestolpert und finde die Metrofliesen in der Küche auch ganz toll.
    Eine Frage dazu: über der arbeitsplatte beginnt ihr ja mit einer vollen fliese. Und wie ich das erkennen kann, habt ihr an dem Übergang arbeitsplatte/wandfliese keine dieser typischen Wandabschlussleisten für arbeitsplatten. Habt ihr das an der stelle anders abgedichtet? Mit Silikon oder so?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s